Sonntag, 18. Juni 2017

Will Merkel die "BRD" auflösen?



Merkel als Führerin des US-Konzern BRD, kann schlecht zur Anti-Amerikanerin werden. Wenn sie zur Anti-Amerikanerin werden will, müsste sie die "BRD" auflösen, den CIA und das amerikanische Militär des Landes verweisen. Merkel würde arbeitslos, wenn es die US-Holding BRD nicht mehr gäbe - die Firma für welche sie sich mit so viel Liebe aufgeopfert hat. 





Aber wenn Frau Merkel dieses Ziel wirklich verfolgen sollte, bekäme sie sicher einen Job in der Niedriglohn-Branche, wenn sie nicht wegen Hochverrat im Bau putzen müsste.







Knapp jeder Vierte erhält Niedriglohn, aber Preisniveau über EU-Durchschnitt

Henry Nitsche sprach die Wahrheit und setze sich für das deutsche Volk ein

Ausgerechnet die NGO BRD schwadroniert von Völkerrecht!

Wer oder was ist eigentlich dieser BUND

LIVE - Demo der "Identitären Bewegung" in Berlin

Mut zur Freiheit: Die „Identitäre Bewegung“ und die neue Bedeutung des 17. Juni

#LIVE – Muslime demonstrieren für den Frieden in Köln

Entwicklungsminister warnt vor riesiger Fluchtbewegung aus Afrika

„Nutte“ gegen „Neger“ – Hamburger Gericht fällt skandalöses Urteil gegen deutsche Rentnerin

Vorratsdatenspeicherung ab 1. Juli – Diese Kommunikation wird überwacht

UN fordert Bundesjustizminister Heiko Maas wegen Netzwerkdurchsuchungsgesetz zur Stellungnahme auf





Demokratischer Diktator: Helmut Kohl






US-Senator will "russische Bedrohung" mit speziellem Zentrum überwachen lassen

Putin spricht über geopolitischen Fehler der USA

„Russland lässt sich nicht abschlachten“: Putin über seine Münchner Rede

Golf-Staaten sollten sich Sorgen wegen US-Politik machen – Putin

OSZE legt neue Statistiken zum Donbass-Konflikt vor: 47 Zivilisten seit Jahresbeginn gestorben

Bevölkerung des Donbass im Granatenhagel: „Die Nationalgarde beschießt uns, nicht der Russe“







 weitere aktuelle Nachrichten auf:
https://www.ddbradio.org/news-4/