Dienstag, 23. Mai 2017

Die wahre Opposition gehört ins TV-Duell!




Wie lange ignoriert man noch die mächtigste Bevölkerungsgruppe in Deutschland?

Seit dem letzten Jahrzehnt sind die Nichtwähler mit ca. 30 Prozent, die stärkste politische Bevölkerungsgruppe in Deutschland. Diese Menschen gehen aus gutem Grund nicht wählen, weil sie sich eine Politik wünschen, die von den herrschenden Politikern nicht vertreten wird.

Es ist nicht nur unfair, sondern auch ein gefährlicher Irrtum, diese überragende Bevölkerungsgruppe in einer Volksgemeinschaft weiter zu ignorieren. Noch dazu, wenn es Politik gibt, für die keine publik gemacht wird. Die amtierenden Politiker haben nicht das Format sich mit neuen politischen Kräften an einen Tisch zu setzen, doch ist es die Pflicht aller politischen Medien, unabhängig und unvoreingenommen über neue politische Kräfte in Deutschland zu berichten.

Nicht nur Marionetten, sondern alle politische Gruppen hinter denen viele Menschen stehen, wie zB die Verfassunggebende Versammlung, gehören in ein politisches TV-Duell. Wobei Völkerrecht noch über Bundesrecht steht.

Es ist schäbig, ohne das freidenkende und selbstbestimmte Volk, Politik zu machen - schließlich sind wir alle der Staat.




Das Volk ist der Chef und nicht der bezahlte Politiker! 





Es ist ein breiter und aufrichtiger politischer Konsens, im Sinne des Gesamtvolkes zu schaffen. Es kann nicht sein, daß negative Politik medial gefördert wird und positive Politik in den medialen Untergrund getrieben oder diffamiert wird, damit die Masse der Menschen nicht von dessen Hochwertigkeit, Nützlichkeit und Anwendbarkeit erfährt. Die großen politischen Medien sind zu reformieren, ein politisches Erdbeben wird in Deutschland künftig nicht aufzuhalten sein.

Wenn Menschen in einer Volksgemeinschaft unterschiedliche politische Ideologien vertreten, sind auch alle zu berücksichtigen und zu respektieren.

Die herrschende Politik ist keine erfolgreiche Politik zum Wohle der Menschen, sondern nur zum Wohle der Banken und Konzerne.

Diese totalitäre Politik vertritt weder eine aufrichtige Friedenspolitik, noch eine Politik zum Wohle des Volkes. Die Menschen lassen sich von Globalisierungsgenossen, im Schatten des Faschismus und Raubtierkapitalismus vertreten.

So ist es auch kein Wunder, wenn bei 1,6 Millionen Hartz IV-Kindern, die SPD-Parteizentrale evakuiert werden muss. Wenn selbst der "soziale" BRD Parteiableger, eifrig die Menschen mit in die Armut treibt.



+++ news


Deutschland: 1,6 Millionen Kinder brauchen Hartz IV

SPD-Parteizentrale evakuiert – Polizei erläutert Alarm-Ursachen

Wie Heiko Maas die Zensur einschmuggeln will!

Systemkrankheit: Die Mauer muss fallen

Jüdischer Glaube gestaltet Realpolitik – Der Wahrheitsbeweis 

Neue Euro-Krise: Katalonien bereitet Unabhängigkeit von Spanien vor

Russland regiert bald die USA - Deutsche Medien warnen vor der Gefahr

„Russen darin besser als USA“: Was Duterte wirklich von Putin will

Exklusiv-Interview mit Duterte: “Früher waren wir ein pro-westliches Land“



Lawrow nach US-Angriff auf Syrien: Washington arbeitet schon wieder mit Terroristen zusammen



Syrien: Damaskus und andere Städte unter heftigem IS-Beschuss

Trump in Saudi-Arabien: 110Milliarden Dollar für US Waffen

Russland und China besorgt über US-Aktivität in Asien und THAAD-Stationierung

Dr. Daniele Ganser | Propaganda der USA | Propaganda in den Medien | Framing

Wer regiert die Welt wirklich - Die 5 einflussreichsten Personen und Familien der Welt

Die Jagd auf Assange: Eine unsägliche Story

Aufruhr in Südamerika: USA und Großbritannien bereiten „Latein-Amerikanischen Frühling“ vor

Geheimdienst-Bericht

Explosion: Tote und Verletzte bei Pop-Konzert in Manchester