Mittwoch, 15. März 2017

Neue Menschenrechtsverletzung in Deutschland beschlossen



Werden Fake-Medien wie ARD & Co verboten, weil diese sich mit manipulierten Inhalten und Kriegspropaganda strafbar gemacht haben?

So müsste es normal sein. Doch noch hat das deutsche Volk nicht die Oberhand in seinem Land. Derweilen wird die deutsche Bevölkerung eingeschüchtert, unterdrückt und gedemütigt. Wer keine Kriegspropaganda zahlt, wird weggesperrt:


Wegen nicht bezahlter Rundfunkgebühren: Mutter "mit Säugling im Arm" verhaftet 



Offiziell: Rundfunkanstalten sind keine Behörden, sondern Firmen – Jetzt alle gezahlten Beiträge der letzten Jahrzehnte zurückfordern!

Geheime Kinderpornos auf Facebook: Warum werden sie nicht gelöscht?

Die Krise des Journalismus ist selbstgemacht



Der Propaganda-Journalismus ist in der Krise, drum wird das freie Wort härter verfolgt:


RT: "Bundesjustizminister Maas stellt Gesetz gegen Hass und Fake im Netz vor - Im Gesetzentwurf fordert der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, am Dienstag härtere Bekämpfung von Hate Speech, Fake News, Hetze und Verleumdungen.So müssen die laut dem 29-seitigen Dokument die sozialen Netzwerke offensichtlich strafbare Inhalte innerhalb von 24 Stunden nach Eingang von einer Beschwerde löschen oder wenigstens sperren. Für Verstöße sind Geldstrafen in Höhe von bis zu fünf Millionen Euro für Personen und bis zu 50 Millionen für Firmen vorgesehen (...)
https://deutsch.rt.com/newsticker/47687-bundesjustizminister-maas-stellt-gesetz-gegen/



Niemand kann einem Menschen das freie Wort verbieten, derartig absurdes ist nur in einem Regime möglich, wie damals in der DDR. Doch ist die BRD die neue DDR. Von der BRD Politik werden schwere Menschenrechtsverletzung gegen die deutsche Bevölkerung begangen. Doch die Welt schaut zu, sie ist Zeuge wie sich die Diktatur im BRD Regime ausweitet. Von der totalen Überwachung bis zur Einschränkung des Versammlungsrechtes.

Weit werden die Diktatoren damit in Deutschland nicht kommen, weil sich das ein Volk kein zweites mal bieten lässt und weil das deutsche Volk internationale Hilfe gegen die Diktatoren bekommen wird. Diese werden sich zu gegebener Zeit für ihr Handeln vor dem Tribunal verantworten müssen.


schweizmagazin: "DDR 2.0: Reinkarnation eines Überwachungsstaates ? - Deutschlands Politik sucht verzweifelt nach einem Weg, die DDR mit all ihren Überwachungsmechanismen auferstehen zu lassen. Dazu werden permanent Bürgerängste geschürt (...)
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/5117-DDR-Reinkarnation-eines-berwachungsstaates.html



Glückwunsch zur totalen Überwachung

Perverse Spanner betreiben Massenüberwachung

Ist "Goebbels" auferstanden?

"Ende der Meinungsfreiheit" - Nur über meine Leiche!

Das Merkel-Regime bewegt sich auf dünnem Eis