Donnerstag, 1. Dezember 2016

Pfui, braunes Deutschland


Der alte deutsche Imperialismus, gewinnt neu an Fahrt. Die braune Farbe, schimmert immer mehr im Bundestag und ganz Deutschland durch.

Als Michael Schlecht, im Oktober 2012 im Bundestag sagte: „Die Deutsche Politik zieht eine breite Blutspur durch Südeuropa“, so war das nur der Anfang. Damals verurteilte er die von der BRD aufgezwungene Sparpolitik in Griechenland, der viele Hunderte Kinder und Jugendliche durch Selbstmord zum Opfer fielen. 

Die deutsche Politik, ist wieder eine Schande für die Welt, diese hat immer mehr Blut an den Händen kleben und reitet die Welt offenbar in ein neues Blutbad hinein. Viele Menschen in den Nationen Europas, zittern jetzt schon in Schweigen - man hat wieder Angst, Faschisten zum Opfer zu fallen. Dabei haben die Menschen nichts zu verlieren, wenn sie die Dinge beim Namen nennen. Doch haben sie alles zu verlieren, wenn sie den Faschismus nicht beim Namen nennen. Es gibt weder Anlass, diese kriminellen Faschisten zu achten, noch diese dulden.

Mal gut, daß hier nicht alle kuschen:

„Gleiche Politik wie von Hitler“: Willy Wimmer zu deutschem Russland-Kurs
"Die deutsche Politik hat sich völlig von den Fundamenten der Vergangenheit gelöst. Mit diesen Worten kommentierte Willy Wimmer, früherer verteidigungspolitischer Sprecher der Union und Ex-Staatssekretär beim Bundesverteidigungsminister, im Sputnik-Gespräch das neue Positionspapier der CDU, das eine Verschärfung der Russland-Politik vorschreibt (...)
https://de.sputniknews.com/politik/20161130313579684-willy-wimmer-cdu-strategiepapier/



Ein wenig rote Farbe von Willy, wäre bei denen im Gesicht ganz angebracht:
Führer führen wieder in den Krieg


Kein bisschen schlauer: Heutige Kriegspropaganda wie ‘anno dazumal’ im NATO-Krieg gegen Jugoslawien

Deutschlands Stunde der Wahrheit: Die alten Nazis und die Westintegration der Bundesrepublik (Video)


Polen, die zweitgrößte US-Abschussrampe nach Deutschland: USA versorgen Polen mit Dutzenden Marschflugkörpern

Warum ist Polen so stark mit Militär-Industrie-Komplex der USA verbunden?

Krim: Ukraine will Raketen abfeuern – Moskau sieht sich provoziert



Kriegsvorbereitungen gehen weiter: Merkel-Regime beschließt Enteignungen
Das schwerkriminelle Merkel-Regime hat einen Gesetzesentwurf von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) beschlossen, der vorgibt die Notversorgung der deutschen Bevölkerung neu zu regeln. Hinter dieser wohlklingenden Phrase verbirgt sich jedoch die Abschaffung von Lebensmittelkarten und Enteignungen durch den Staat in „Krisenfällen“. Was eine Krise ist, wird nicht genauer definiert (...)
http://www.anonymousnews.ru/2016/12/01/kriegsvorbereitungen-gehen-weiter-merkel-regime-beschliesst-enteignungen/