Montag, 24. Oktober 2016

Noch immer lassen Menschen mit sich spielen: Vorsicht Massenmedien!

In Deutschland haben die großen Medien nichts mit einer freien Presse gemein, die Massenmedien werden von der herrschenden Politik, Konzernen und Banken gesteuert. Die Menschen werden mit Lügen und Propaganda rund um die Uhr verarscht und manipuliert.

Die wahren Medien, sind freien Medien der unabhängigen Nachrichtenseiten, Kanäle, Portale und hunderte Blogs, welche die Menschen über das wahre Zeitgeschehen informieren.

Die großen Medien spiegeln das Zeitgeschehen nicht wahrheitsgetreu wieder, sie informieren die Menschen nicht objektiv, stattdessen verführen sie die Menschen - sie spielen der Politik, den Banken und Konzernen die Bälle zu. Der Leser und Zuschauer der Massenmedien, lässt mit sich spielen.

Die Massenmedien sind ein politisches Werkzeug, um die Menschen zu manipulieren. Um die Menschen in Richtungen zu bewegen als auch in eine schon skizzierte Zukunft zu bewegen, wo man sie hin haben möchte. Die Massenmedien sind mitverantwortlich für Hunger, Elend und Kriege auf dieser Erde.

Die Massenmedien sind nicht nur total überflüssig, sie sind ein Impuls für ein negatives Verhalten in unserer Gesellschaft. So streuen die Massenmedien zu gern Hass unter die Menschen, damit die Gesellschaft gespalten ist und sich gegeneinander beschäftigt.


Politik und Lügenpresse täuschten Tod von Polizisten vor
Die Meldungen in den Zeitungen und im Internet überschlugen sich in den letzten Tagen. Ein Mann, der vom System als „Reichsbürger“ bezeichnet wird, hatte einen Polizisten angeschossen, welcher daraufhin verstorben war. (...) Doch was wenig später geschah, bestätigt das, was viele über das System und die Lügenpresse sagen und wissen. Die Polizei ruderte zurück und dementierte die Meldung über den Tod des Polizisten...




Verweigern wir doch einfach den Mediennarren den Konsum und lassen dadurch das verlogene politische Medienkartell der BRD platzen, wie eine Seifenblase: mit einem BRD-Medienboykott!


Internationale Massenmedien! Sprachrohr der Staaten und Konzerne







Nur möchte das deutsche Volk, Steinmeier nicht als Bundespräsidenten. Täglich erkennen mehr Menschen in Deutschland, daß die BRD nur ein großer krimineller Clan ist.


BRD-Parteien sind gesetzwidrig und verfassungswidrig:
Die Parteien sind Vereine, welche allerdings nicht haften. Die Politiker sind Vereinsmitglieder und werden von den Besitzern der BRD bezahlt. Die Wahlen sind keine Wahlen, sondern nur zur Legitimation des Unternehmens durch die Teilnahme eingeführt worden. Wer wählt, der unterstützt ein Wirtschaftsunternehmen in seinen illegalen Geschäftsabsichten. Bewirken oder verändern können wir in der BRD damit nichts. Die Strukturen bleiben immer und schützen sich selbst – schon aufgefallen? Der „Bund“ ist der Bund der Parteien, sonst nichts...
http://www.verfassunggebende-versammlung.org/verfassunggebende-versammlung-2/warum-brauchen-wir-eine-vv/



Merkels Politik ist null und nichtig!

weil diese nicht vom deutschen Volk legitimiert ist. Abgesehen davon, daß eine Firma wie die BRD es ist, gar nicht dazu berechtigt ist, ein Volk zu verwalten. Ist diese BRD-Nichtregierungsorganisation eigentlich auch nicht dazu berechtigt, in der Weltpolitik mitzumischen. Dem deutschen Volk werden illegal politische Entschlüsse untergeschoben und zur Last gelegt. Die Politiker der BRD, begehen in dem sie politische Entscheidungen im Namen des deutschen Volkes treffen, Hochverrat am deutschen Volk und Gebiet.

Der deutschen Bevölkerung wird eine Politik aufgezwungen, die sie weder befürwortet, noch haben möchte.

Was soll das? Wo leben wir denn?

Tagtäglich regiert die BRD-Politik, gegen den Willen der deutschen Bevölkerung. Wie kann die Bevormundung des deutschen Volkes, ein Dauerzustand sein?

Die BRD-Diktatur schließt das Mitbestimmungsrecht der Menschen in Deutschland aus. Demokratie gibt es in Deutschland nicht, weil die Firma BRD eine totalitäre Politik im Sinne der USA und EU fährt.

Das deutsche Volk sollte sich vom kriegstreiberischen BRD-Regime, nicht mehr fremdbeherrschen lassen.

Die deutsche Bevölkerung bleibt aufgefordert, sich nicht weiter bevormunden und knechten zu lassen, sondern eigenständig zu leben, wie sich das für ein Volk gehört.







Erinnerung an die Zukunft