Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Dienstag, 25. Juli 2017

Wer unter Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!


Autor; ein Mensch

Es dürfte mittlerweile keine Menschenseele geben, die mit dem Abschnitt aus den Versen 7,53–8,11 des Johannesevangeliums, nicht vertraut wäre. Unabhängig davon, ob man die Bibel auch zur Ansicht nutzte, sich zu Gott bekennt, oder eine andere Religion bekehrt. Allerdings wird diese Weissagung sehr gerne missbraucht und sehr oft dient sie lediglich dazu, dass man begangenen Sünden, als Art „Kavaliersdelikt“ rechtfertigen kann. Meiner Vermutung nach versteckt sich dahinter auch die Absicht, die die Verfasser des Bestsellers namens Bibel, auch verfolgten. Aber darum geht es in Moment nicht. Wenn wir über die Sündigen sprechen, dann kann die „biblische“ Weisheit wahres Wunder vollbringen, wenn es um Tatentlastungen geht.

Ich persönlich habe meine eigene Meinung zu diesem Thema! Es ist nicht dasselbe, wenn ein verarmter Mensch eine Sünde begeht, in dem er Nahrung stiehlt. Vielmehr betrachte ich als wahrem Scheusal denjenigen, der für solche Umstände auch die Verantwortung trägt oder diese Umstände, auf welcher Art auch immer, befürwortet und danach über den Sünder ein Urteil fällt. Ebenfalls ist das allemal gerechtfertigt, wenn Bürger die Menschen zur Rechenschaft ziehen, die lebenslang dafür Sorge getragen, oder sich daran beteiligt haben, dass man sie täuschte, irregeführt hatte, sich an ihnen bereichert habe und mehrmals  sowohl psychisch, wie auch physisch, sie in die Ruine trieben. 

Dass dadurch Unmenge von menschlichen Seelen dahingeschieden ist, das sollte nur nebenbei erwähnt werden! Wieso nebenbei, wenn es um Menschenleben geht, könnt man sich jetzt fragen. Die Antwort darauf fällt sehr einfach aus. Weil das nur sehr wenige von uns berührt! Obwohl man die Masse sprichwörtlich längst, als Freiwild zum Abschuss freigegeben hatte, sie bleiben einfach stehen und warten auf den Gnadenschuss. Früher oder später ist man sowieso dran, denk sich die Allgemeinheit und so lange wird halt irgendwie gelebt.

Genauso liegt ein gewaltiger Unterschied darin, ob ich jemanden mit winzigem Kieselstein bewerfe, oder ob man mit Felsbrocken um sich herum wirft. In unserem Zeitalter betrachte ich als wahre Verbrecher ausnahmslos die Personen, die für unseren Lebensstil, den Lebensstandard, wie auch für die Lebensphilosophie, die tagtäglich das Geschehen bestimmen, die Hauptverantwortung tragen. Die Liste der Sünder ist ellenlang. Argumentation vorzutragen, man folgt Befehlen, man handelt regelkonform oder systemtreu, man vertritt Gesetze, man beugt sich dem Vorgesetzten, oder ich muss leben, und das lässt sich nun Mal nicht anderes bewältigen, sind für mich keinesfalls entlastende Aussagen. Unwissenheit schützt vor einer Strafe niemanden und schon überhaupt nicht dann, wenn man sich für ein krankes, vollkommen kaputtes System einsetzt! Natürlich hat man alles so konzipiert, das wir keine andere Wahl haben als mitzumachen, weil man uns einfach alles aufzwingt und uns gefügig macht. Wir leben in Zeitalter, wo ausnahmslos psychologische Maßnahmen und Handlungspraktiken die Menschen beherrschen und jedoch, wir weigern uns sich mit Tatsachen zu beschäftigen und wir weigern uns, der Wahrheit tief in ihren Augen zu sehen.

Längst hat die Psychologie Menschlichkeit und Gemeinschaftswerte ins Abseits verdrängt. Unsere Volksvertreter sind nicht aus Ehre und Vertrauen gewählt worden, sondern ein und einzig verdanken sie ihren Werdergang Machenschaften, die nur aus List und Tücken bestehen. Letztendlich sprechen wir lediglich über formale Menschen, die nur das verrichten, wofür sich ein paar kranke Psychopathen entscheiden. Was das Übelste an der Sache wäre, wir sprechen dabei von ganz wenigen, die etwas vollkommen perverses vollbrachten. Sie haben es nicht nur fertiggebracht, dass die Masse wortlos ihren Anweisungen Folge leistet, sie gehören zudem zum allerwahnsinnigsten Psychopathen, die  ihren pervertierten Neigungen jederzeit unbehelligt  so nachgehen dürfen, dass man sie dafür nicht einmal zur Rechenschaft ziehen wird.

Um auch da anzukommen, wo sie jetzt auch stehen, war es unumgänglich Unzählige andere, die nachhinein als ihre Handlanger agiert haben davon zu überzeugen, dass über die gesamte Menschheit alleinig nur wenige Psychopathen zu bestimmen haben und ansonsten kein anderer. Das funktioniert in Gegenwart sogar noch besser, als jemals zuvor. Wie man das macht, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Mit Geld schafft man alles, und wenn man über das gesamte Geld der Erde verfügt, was soll da noch schiefgehen.

Sofern verwundert ein halbwegs geistig gesundes Hirn überhaupt nicht, warum in unserer Gesellschaft die Schlange, die zum Kreis der charakterlosen führt, wovon danach eine erheblich hohe Anzahl an Seelen zum Psychopathen mutiert, kein Ende findet. Dürfte wohl auch daran liegen, dass die alle schlimmsten Psychopathen die Welt so konzipiert haben, dass man ansonsten nur die Warteschlange in Einspruch nehmen kann, wo auch verdummt auf höchste Ebene zu werden, nicht einmal ein Hirn benötigt wird.

Morgen die Tagesschau oder Nachrichten auf Mainstream Medien anschalten, danach die Bildzeitung, der Stern, Fokus, Spiegel, Welt, Zeit oder andersartiges Klatschblatt, welches man auch legal erwerben kann, sehr aufmerksam durchlesen und irgendwann Mal in der Mittagspause unbedingt über die Inhalte eine Diskussionsrunde starten. Für die Untätigen wäre es ratsam die Nachmittagsprogramme zu verfolgen und zwischendurch bei Facebook oder Instagram vorbeischauen. Abends in der Kneipe mit Kumpels sich die Hucke vollsaufen lassen, so oft wie es nur geht Bohlen, Barth, Gottschalk, Jauch oder anderen Moderator auf den Bildschirm anhimmeln, Quiz oder Talkshows und dazwischen die Werbeblogs sehr aufmerksam verfolgen, die Reden von Politikern, geistlichen Vertretern, Wirtschaftsmachern, Gewerkschaftsbossen, Lobbyisten, Belustigungsakteuren nicht verpassen, unbedingt mediale Preisverleihungen wahrnehmen, unter allen Umständen Bayern, Dortmund, Barcelona, Real oder seiner Lieblingsmannschaft zujubeln. Schon hat man ein riesiges Intelligenzpotenzial eines Gehirns erreicht, welches überall mitreden darf und welches mit der Allgemeinheit, auf alle Fälle bestens mithalten kann. Dass natürlich Patriotismus, wie auch nationales Denken damit übermittelt wird, genauso wie die Vaterschaftsliebe zu einem Land, das längst nur wenigen Geisteskranken gehört, das versteht sich von selbst. Wir reden wohlgemerkt darüber in einem Zeitalter, welches zwar biblisch betrachtet das 21. Jahrhundert verzeichnet, obwohl unsere Erde die Menschheit, in welcher Form auch immer, bereits seit Millionenjahren beheimatet.

Ausnahmslos bestimmen die Tätigkeiten unsere Leben, die nur darauf gerichtet sind, Menschen zu hintergehen. Profitgerichtet agieren und profitgesteuert Menschen hintergehen, so lautet die demokratische Grundregel. Die Menschen, die noch niemals im Leben einer anständigen Arbeit nachgegangen sind, geschweige überhaupt gearbeitet zu haben, die zählen zu der Oberklasse in unsere Gesellschaft.

Das Einzige was ein Politiker errichtet ist gesetzlich das durchzusetzen, was sich die Wirtschaft wünscht. Dafür haben sie sogar eigene Mitarbeiter und das nennt sich dann produktive Arbeit. Dazwischen begrüßt man Gleichgesinnte, trinkt den ganzen Tag Kaffee oder Tee, man speist genüsslich und natürlich reist man auch gerne.  Nicht anderes geht es bei Banker, Rechtsanwälte, Steuerberater, Beamten und anders artigen Berufen zu, die mittlerweile zu den effektivsten und produktivsten Unternehmen zählen. Wiederum mit einer produktiven, nützlichen, menschwichtigen Tätigkeit zählt ein Bürger zum Verlierer der Gesellschaft. Einfach geil sag ich nur!

Es bedarf auch nicht lange darüber nachzudenken, warum seit Jahrhunderten die wenigen Intellektuellen, recht schaffenden und ehrenhaften insgeheim darauf hofften und immer noch hoffen, damit diesen Wahnsinn irgendwann Mal auch ein Ende gesetzt wird, wann endlich die Welt zugrunde geht, damit die Erde mit Neubeginn auf Neues hoffen kann. Dass es auch ganz anderes funktionieren kann, davon wird nicht geredet. Vor allen, wer soll sich da äußern? Unsere sogenannte Wertgesellschaft honoriert ausschließlich Wahnsinn und in Gegenzug, ohne jegliche Reue verspüren zu lassen, lässt Wahrheit, Recht und Ordnung, zu Grabe tragen.

Nun, wenn wir über Elitenangehörigen, Politikern, Wirtschaftsunternehmer, Konzernvorstände, Lobbyisten, Juristen, Steuertätige, Staatsbedienstete, Bankiers, Finanzunternehmer, Versicherungsvorstände, Krankenkassenvorstände, Gewerkschaftsvorsitzende, Managern, Mainstream Journalisten, Krankenkassen Vorstände, Beamten, geistliche Obrigkeit, prominente Unterhaltungskünstler und all diejenigen, die zur Erhaltung unserer demokratischen Verordnung ihren regen Beitrag dazu leisten sprechen, sollte Menschen Folgendes ganz deutlich bewusst werden!
Diese Menschenimitate, die sich stets damit bürsten unsere Denker, unsere Gleichgesinnten, unsere Lenker, unsere Mitmenschen, Gutmenschen oder einfach nur Menschen zu sein, bewegen in Wahrheit riesige Felsbrocken, die mittlerweile Unmenge von Menschen erschlugen. Die elitären Gesellschaftsmitglieder haben zweckdienlich Menschen soweit instrumentalisierten, das wir sowohl in wirtschaftlichen, wie auch staatlichen Sektor ausnahmslos in aussagekräftigen Positionen Menschen vorfinden, die alles andere, nur nicht recht schaffend agieren. Je nach Umstand sind sie hervorragende Verwandlungskünstler, die auf Knopfdruck weinen, lachen, trauern oder fröhlich sein können. Das macht Psychopathen aus. Um auch das Ziel zu erreichen, gehören Freundlichkeit und Zuvorkommenheit ebenfalls dazu.

Sie sind ein vollkommen missratenes Imitat eines Gutmenschen, gleichauf jedoch ein perfektes Produkt eines Unmenschen. Unsere Gehirne sind ihnen vollkommen ausgeliefert, weil man uns von Anbeginn unserer Erziehung nur darauf trimmt, dass man völlig unwichtige Themen, absolut schwachsinnige Meldungen, bedeutungslose Ereignisse als überaus wichtige betrachtet. Wohingegen bedeutsame, lebenswichtige Themen, die die Menschheit spaltet, die Rechte und Freiheit wesentlich einschränken, die ihren Lebensstandard deutlich verringern, die ihre Gesundheit enorm gefährden, die ihren Lebensressourcen angehen, die werden an Menschen bedeutungslos vorbeigeschleust.
Sie handeln ausschließlich profitgesteuert, sie sind machtbesessen, sie denken wohlstandsorientiert und sie sind begierig darauf, uns weiterhin als ihren Sklaven und als die Dummen zu betrachten. Wohlgemeinschaft, Ehre, Würde, Ehrlichkeit, Wahrheit, Rechtschaffenheit, Treue wie auch Besinnung sind allesamt Worte, die sie nur aus hören und sagen kennen. Sie konfrontieren uns andauernd mit diesen Begriffen, aber wenn wir nur etwas nüchtern und logisch darüber auch nachdenken, wie die Welt unter ihrer Führung auch an Leben erhalten wird, können wir keine, aber absolut keine Zweifel darüber haben, was sie auch damit bezweckt haben und wohin uns es auch führte.

Religion und Politik erzeugen Blut. Es geht letztendlich nur um Macht und nicht weniger ums Geld. Was folgt, ist Manipulation, Unterdrückung und nicht zuletzt, eine physische wie auch psychische Vernichtung an diejenigen, die sich weigern, unterdrückt zu werden. Sie haben das Volk längst entmündigt und sie haben längst alle Vorkehrung dafür getroffen, damit sie allsehend, allwissend und immer auf dem neuesten Stand sind. Menschen zu manipulieren, zu belügen, zu hintergehen, zu täuschen, in dem Abgrund zu befördern, gehören in der westlicher Welten zu Handlungspraktiken, die der Systemrelevanz unterliegen.

Natürlich sind Korruption, Lügen, Täuschungen und Intrigen ein Bestandteil eines Staates und was das Volk anbelangt, dem wird es auf eine äußerst dezente Art beigebracht, wie man sich zu verhalten und zu leben hat und nicht zuletzt, wie sie zu funktionieren haben. Die Redewendung „Geld verdirb den Charakter“ hat heutzutage in der Gesellschaft einen festen Platz eingenommen. Nichts anderes als die Eigenschaft nach Macht zu greifen und sie danach so lange festzuhalten, bis sie jemand mit aller Gewalt wegnimmt! Menschen mit Geld und Macht sind schuld daran, dass das arbeitende Volk ohne jegliche Wertschätzung, außer ihrer Überzeugung, in Leben nichts anderes als Unrecht, Leid und Missgunst über sich ergeben muss.

Die Menschen, die uns beherrschen, sehen ausschließlich Visionen, die wahrlich nicht von dieser Welt wären und dennoch werden sie umgesetzt. Sie betrachten sich als Wölfe, die dazu geboren worden sind so lange die Schaffe zu führen, bis eigener Hunger gestillt wird. Alleinig der Diskrepanz zwischen Gutgläubigkeit, Vertrauen wie auch Menschlichkeit und Macht, Gier, Wohlstand, wie auch das Verlangen das berühmte Statussymbol zu erlangen ist es zu verdanken, dass die kapitalistischen Erbauer, zweckdienlich Menschen instrumentalisierten und damit unbehelligt eine Welt erschufen, in der überhaupt nichts Nennenswertes vorzufinden ist, was auch wahrhaftig an Rechtschaffenheit, Ehrlichkeit, wie auch Menschlichkeit erinnert.

Ich kann Dummheit verzeihen, was ich aber niemals vergessen kann, ist vorsätzliches Handeln, wie auch davon abzusehen, es zu tolerieren, oder dem zuzustimmen, was krankmacht und was tötet! Nicht bei dieser Menschengruppierung! Ich werde auf keinen Fall Charakterlosigkeit, Korruption, Willkürlichkeit, Stummheit, Verschwiegenheit oder Herzlosigkeit als Argumentation dafür akzeptieren, was Milliarden von Menschen Leid, jämmerlichem Lebensumstand, Unglück, hungertot, oder Ihre Vernichtung kostete und nach wie vor kostet. Das geht einfach nicht. So sollte es in keiner Welt zugehen und schon überhaupt nicht in eine, die von sich behauptet, sie vermittelt Gleichheit, Brüderlichkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit, Freiheit und nicht zuletzt, eine Rechtschaffenheit! Ein Grundverkommene, korrupte, machtgierige wie auch ehrenlose Mensch kann nur dann bestehen, wenn er Gleichgesinnte findet.

Genauso beinhaltet unser System eine streng geführte Hierarchieordnung, in dem gesund funktionierende Gehirne, überhaupt nicht zum Entfalten vorgesehen sind. Nicht bei der breiter Masse und nicht bei der Mittelschicht. Das ist jedoch bei Weitem nicht alles.
Rechtschaffenheit. Recht, Menschengleichheit, Gerechtigkeit, Würde, Ehre, Toleranz, Verständnis wie auch Ehrbarkeit sind allesamt Begriffe, die für ein Gemeinschaftsleben, von unerlässlichem Wert wären. Die arbeitende Bevölkerung ist sich dessen durchaus bewusst und den entsprechend richtet sie sich auch danach. Damit das reibungslos auch funktioniert, dafür sorgt die Konstellation von Judikative, Exekutive, wie auch Legislative Machteinteilung.

Das blöde an der Sache ist nur, dass die fundamentalen Säulen einer Demokratie, die auch für die Stabilität der Volksgemeinschaft sorgen, längst von Machtbesessenheit, Vorteilnahme, Korruption, Vetternwirtschaft, Skrupellosigkeit, wie auch von Mordlust, kontaminiert worden sind und die Menschheit wiederum, wendet sich von der Wahrheit ab. Ein für sich in der Regel errichten wir dabei ein Raum, dass auch luftdicht geschlossen sein muss, und befördern die Kontaminierten hinein. Bei uns funktioniert die Sache ganz anders. Wir schließen gesunde Menschen in geschlossenen Räumen ein, wir meiden sie, wir endmündigen sie, wir machen sie mundtot, in dem wir alles zensieren, was sie zu sagen haben, wir machen sie sowohl psychisch, wie auch physisch fertig und damit nehmen wir ihnen mehrmals das Leben. Wir bezeichnen sie als Verschwörungstheoretiker, Terroristen, Unmenschen, Lügner, Reichsdeutsche oder Demokratiezerstörer.

Erschreckend kann man nur die kommende Aussage bezeichnen. In gesamtem westlichem System finden sie bei führenden Positionen keinen einzigen Menschen, der auch von sich behaupten kann, er sei ein guter Mensch. In System sind keine recht schaffende, ehrliche, vernünftige Personen oder gar nur Gutmenschen gefragt! In Gegenteil! Wenn man über Personen spricht, die eine führende oder bewegende Position ausführen, dann sprechen wir über Unmenschen! Das System beherbergt ausschließlich verkommene, unmenschliche Charaktere und dementsprechend werden sie auch so honoriert. Die Wahrheit tut weh, dessen bin ich mir bewusst. Jedoch die Lüge tötet und das ist das Absurde an der Sache! Genauso die Kenntnis, dass man niemanden findet, der auch die westliche Wahrheit auf den Punkt bringt! Die wenigen, die es versucht haben, sind längst schon aus der Bildfläche verschwunden und wie werden sie bezeichnet? Exakt! Reichsdeutsche, Nazis, Verschwörungstheoretiker oder einfach Demokratiezerstörer!

Aus dieser Hinsicht schätze ich die Unterhaltungskünstler, die sich auch zum Wort melden. Sehe als bester Beispiel Xavier Naidoo. Ein begnadeter Sänger, dem ich in der Vergangenheit keine Sympathie Punkte vergeben hätte. Heute jedoch mehr als jede Menge! Er ist für mich mehr als nur Unterhaltungskünstler geworden, nämlich ein Mensch. Was macht der gesellschaftliche Abschaum in diesen Fall? Sie denunzieren ihn und sie meiden ihn. Die Masse wiederum, ich meine uns die Dummen, bezeichnet ihn als Undeutschen. Bro, an dieser Stelle lass Dir etwas von Menschen sagen und ignoriere einfach Unmenschen. Auch wenn sie Dich mit allen Geld zu überzeugen versuchen. Wir, die Menschen, wir lieben Dich als Mensch und alleinig das sollte zählen! Um auch den wahren Zustand unserer Gesellschaft darzustellen, füge ich noch etwas zu!

Intelligenz bedeutet, bei bestimmten Situationen, die auch von relevanter Natur sind sachgemäß zu handeln und dementsprechend auch passende Antworten auf die Fragen zu finden, die in Raum stehen. Geschehnisse, die rund um uns auftreten richtig zu deuten, gehören allemal zu Grundregeln, die ein intellektueller Mensch beherrschen sollte.

Teils krankhafte geschichtliche Persönlichkeiten, wie auch teils charakterlose, wie auch machtbesessene Subjekte, deren einzige Anliegen darin bestand sich an Macht, Ruhm oder Reichtum festzuklammern in unserem Gedächtnis einzuprägen, es zum Grundwissen erklären, betrachte ich persönlich nicht nur als äußerst unkluger, wie auch schändlicher Wissensakt, sondern sogar als ein saublödes. Anderseits, wenn ich bedenke, das sowohl damals, wie auch heute es ausschließlich von Psychopathen vorgegeben wird, die sowohl zu Respektpersonen zählen, wie auch Länder kontrollieren und die Wirtschaft bestimmen, gleichauf die Menschen verachten und die auch aufs Tiefste missbrauchen, dann kann ich sehr wohl nachempfinden, warum man die Masse, ich meine, die, die aus menschlicher Rasse abstand, als eine Horde von saudummen Lämmern bezeichnet.
Was ich als Nächstes ausspreche, besser gesagt aufs Papier bringe, wird wahrscheinlich zukünftig mehrmals zu lesen sein. Zumindest der Hauptsatz. Hab nichts dagegen, wenn es auch ehrlich gemeint wird, oder meine Mitmenschen auch dazu bewegt, sich ein für alle Mal darauf zu besinnen, was eigentlich seit Jahrhunderten längst überfällig ist.

Wer ich bin, oder wie mein Name lautet, ist uninteressant. Genauso wenig spielt es eine Rolle, woher ich komme, oder welche Farbe auch meine Haut bedeckt. Zum, welchem Gott ich bete, oder welche Religion sich hinter meinen Glauben verbirgt, oder ob ich überhaupt an etwas glaube. All das sollte nebensächlich sein. Alleinig von Bedeutung sollte die Tatsache sein, dass ich ein Mensch bin, der über Gaben verfügt die einen füllen, spüren und denken lassen. Zumindest lebte ich die gesamte Zeit über in diesem Glauben. Infolgedessen verfolge ich nicht die Absicht namentlich als Autor genannt, oder gar erwähnt zu werden.

Was ich dennoch definitiv beabsichtige und auf was ich Wert lege, ist als Autor, Mensch aufgeführt zu werden. Es mag arrogant klingeln, oder auch etwas mehr, dennoch für die kommende Aussage stehe ich genauso gerade. In Leben jeden Einzelnen von uns besteht die größte Herausforderung auch zu bewältigen zweifellos darin, der Bezeichnung Mensch auch gerecht zu werden. Handeln wie ein Mensch, denken wie ein Mensch und vor allem, leben wie ein Mensch. An diesen Punkten scheitern nicht nur die Geister ganz gewaltig, sondern die Menschen allemal!

Leider muss ich mit bedauern gestehen das meine Mitbürger, mich inbegriffen, zu den allerdümmsten in europäischem Kontinent zählen. So hat man uns erzogen und das Resultat kann sich mehr als sehen lassen. Wo sich das meiste Dreck einsammelt, da hausen auch die alle schlimmsten Messies. Somit haben wir erneut eine Medaille zu vergeben und diesmal sind es unsere regierenden, samt ihr Handlanger, die sie auch verdient haben. Deutschland beheimatet die verkommensten Politiker, Juristen, Beamten und natürlich Journalisten, die man in Europa auch finden kann. Allerdings uneinholbar führen nach wie vor die Amerikaner und das mit einem riesigen Vorsprung. Aber wie gesagt, nur nicht die Hoffnung verlieren. Wir geben noch lange nicht auf! Nächstes Jahr sieht es ganz anderes aus, da bin ich guter Zuversicht! Dann gibt es den ersten Platz und für das Volk die goldene Arschkarte! Um auch auf den wahren Zustand unseres Gehirns noch konkreter darzustellen, befassen wir uns mit folgender Wahrheit.

Wenn wir angeblich in Sinne des Rechts, der Allgemeinheit, der Wahrheit, der Rechtschaffenheit, wie auch in Sinne der Transparenz handeln, was wiederum in gesellschaftlichen Leben mehr als selbstverständlich betrachtet werden muss, wieso, weshalb und mit welchem Recht stellen wir die Menschen vor eine Anklagebank, die uns eindeutige Beweise dafür lieferten wie die Menschen, die unleugbar angeblich für Wahrheit, Recht und Transparenz stehen unschuldige Menschen ermorden, sich auf trügerische Art bereichern, ununterbrochen korrupt handeln, uns täuschen und uns manipulieren?

So viele Male hörte ich, wenn andere Menschen sich zur Wehr setzen und ihre Peiniger genauso behandeln, wie man eigens behandelt wurde, wie manch einer es nicht gern sieht. Mehrmals trifft man dabei die Äußerung, man handelt damit genauso, wie einst Mal die Peiniger. Es wäre überhaupt nicht gut, denn das macht uns genauso zu schlechten Menschen. Sehe ich nicht so. Sich für unermesslichen Wohlstand, für uneingeschränkte Macht, für Religion einzusetzen, ist krank! Für Frieden, Recht und Gerechtigkeit aufzustehen und seine Feinde zu bekämpfen sollte ein für sich für einen recht schaffenden und ehrlichen Menschen seine verdammte Pflicht sein! Alles andere ist ein fataler Fehler, was verehrende Folgen mit sich bringt! Was aber nicht heißen soll, man kann Menschen unentschuldigt Leben rauben, den das macht uns wahrlich nicht zum Menschen. Das sollte meinerseits genauso nicht unerwähnt bleiben! Genauso wie Folgendes.

Wenn wir in einer Welt leben möchten, wo die Menschheit von Gerechtigkeit, von Recht, von Wahrheit, von Wohlstand, von Gleichberechtigung, von Gleichheit, von Toleranz, von Herzlichkeit wie auch von Brüderlichkeit umgeben sein möchte, dann kommt es nicht von allein! Dafür und nur dafür sollten wir aufstehen und uns nicht damit beschäftigen, was Rechts und was Linke bedeutet!
Wenn irgendeiner nicht die Absicht verfolgt für menschliche Werte zu stehen, dann hat er in eine menschliche Gemeinschaft nichts, aber absolut nichts zu suchen, oder gar irgendwelche Ansprüche stellen! Alle Andere besinnt Euch ein für alle Mal und lass uns gemeinsam handeln! Sucht Euch eine Gruppierung aus, die auch ehrliche Absichten verfolgt, und lasst Euch nicht von Parteien beeinflussen. Wir brauchen kein dynamisches Denken in dem Sinne. Was wir unbedingt brauchen, ist die Stimme jedes Einzelnen! Man kann nicht alles jedem Recht machen, das ist mir bewusst. Allerdings, wenn es um das Gemeinwohl der Allgemeinheit geht, ist damit jeder Einzelne gemeint!
Zumindest sollte die Welt so aussehen! Wir hoffen insgeheim auf was Besseres, auf etwas Gerechteres, aber woher soll es kommen und vor allem, von wem? Am Ende passiert gar nichts und das nur, weil wir die gesamte Zeit über geschwiegen haben, oder einfach nur unbeholfen oder gar feige waren. Plötzlich irgendwann Mal heiß es „Erde zu Erde, Asche zu Asche, Staub zu Staub“ und was übrig bleibt, gleicht einem Armutszeugnis. Materien, die hin und wieder Mal als Hinterlassenschaft dienen, unabhängig davon, welchen Maß sie auch umfassen können niemals, zu keinem einzigen Zeitpunkt das rechtfertigen, was wir unseren Nachkommenden antun.
Das tun wir ansonsten nicht einmal unserem schlimmsten Feind an. Und dennoch. Unseren Kinder, wie auch die Ihrigen, tun wir es andauern an und darüber verschwenden wir nicht einmal einen winzig kleinen Gedanken. Wir hinterlassen eine Welt, in der es keine Ecke und Kante gibt, an der nur ansatzweise etwas stimmt. Es kann aber auch gut möglich sein, das ich nur Schwachsinn rede, oder ich einfach als unzurechnungsfähig genannt werden kann. Ich persönlich betrachte die VV als eine ehrliche, gut gemeinte und Erfolg gerichtete Gruppierung. Weder stellt man Machtansprüche, noch ist sie kommerziell gerichtet. Man erreicht sie über die Internetadresse www. ddbnews.wordpress.com. Wichtig ist, Vereine, Gruppen wie auch Menschen sollten sich schleunigst absprechen.  Wir wollen frei leben, wir wollen keine Klassenunterschiede und genauso wenig wollen wir eine Gesellschaft, die ihre Bürger bewusst und vorsätzlich zu Dummen und Charakterlosen erzieht. Wir müssen uns mit alle erdenkbaren Mitteln dafür einsetzen, das wir ein für alle Mal frei atmen, frei leben und frei denken können.

Der Weg zum Reichstag sollte schnellst möglichst, bevor noch weiteres Unheil über das Volk ergeht, in Angriff genommen werden und das mit vollster Überzeugungskraft und mit vollster Entschlossenheit! Kein Politiker darf noch einmal die Macht auskosten und kein Elitenangehöriger den unendlichen Wohlstand genießen! Wir sind diejenigen, die sie mächtig und reich gemacht haben und wir werden auch diejenigen sein, die den Wahnsinn ein für alle Mal ein Ende setzen!

Anderseits, ehrlich gesagt, bezweifle ich sehr stark dass Menschen plötzlich auch das Sehen, was sie schon einmal zur Ansicht betrachtet haben und letztendlich sich doch als blind stellten oder das verstehen, was sie bereits erlernt haben und hinterher trotz allem sich dessen sicher waren, das was man ihnen die gesamte Zeit über zuvor eingeredet habe nichts anderes, als absolut Schwachsinn ist und dennoch …Man verschließt lieber die Augen, hält die Ohren zu und sagt kein einziges Wort. Nicht einmal dann, wenn er seinen Kinder, seiner Frau, oder seinen Enkel gegenübersteht, und sie leidend, wie auch hilflos betrachten muss. Oder sollte ich mich an dieser Stelle doch irren? In einem Punkt sicherlich nicht. Fangen die Funken in einem Land zu zünden, beginnt danach in gesamtem europäischem Kontinent ein riesiges, noch nie da gewesenes Feuerwerk zu erhellen.