Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Dienstag, 25. Juli 2017

Deutschland ist nur noch ein Saftladen


Da ist Hopfen und Malz verloren. 

Urlaubseindrücke aus Deutschland

Das unmündige Schlaf- und Wahlvolk, hat aus Deutschland einen Saftladen gemacht, der von Geiern betrieben und aufrechterhalten wird. Die meisten "Deutschen", haben kein Interesse in einem Wohlstandsstaat zu leben, sie lassen sich viel lieber von Gaunern, an der Leine führen und ausbeuten.

Jeder ist sich selbst der Nächste.

Man schimpft und schimpft, auf die regierende Politik, aber gleichzeitig lässt man sich 24 Stunden am Tag von dieser einlullen und belügen. Den meisten Menschen in Deutschland ist es auch scheißegal, in welchem Staatsgebilde sie leben - sie denken nur an sich. Einzeln rettet man sich vor der kriminellen Politik oder bringt dort sein Schäfchen ins trockene, anstatt den Mafiaklan gemeinsam in die Wüste zu schicken.

Die meisten "Deutschen" haben kein Interesse an Einigkeit und Recht und Freiheit, das deutsche Vaterland ist abgebrannt. Statt blühende Landschaften, weit und breit, Konzerne und Ruinen.

Seitdem sich die Deutschen 1990 über den Tisch ziehen lassen haben, lassen sie alles mit sich machen. Die regierenden Politakteure haben die Deutschen voll im Griff. Man hat sich von den großen Medienhäusern so was von verblöden lassen, so das es heute kein großes souveränes, freidenkendes deutsches Volk mehr gibt. Die meisten Menschen sind willenlose Opfer von Medien und Politik, in einem faschistischen Regime, welches künftig harte Diktatur und noch mehr Krieg betreiben wird.

Als deutsches Volk, kann man die Bevölkerung in Deutschland schon seit Jahren nicht mehr bezeichnen. Mittlerweile leben in Deutschland mehr Einwanderer und ehemalige Deutsche, als junge Pioniere der Globalpolitik.

Die übrig gebliebenen Deutschen, die noch zu ihrer deutschen Nation steht, stehen nicht zusammen, sondern sind gespalten, wie noch nie in der Geschichte. Wie soll die Welt unter diesen Voraussetzungen, jemals wieder ein freies und friedvolles Deutschland sehen? Die gierige und dumme Masse, blockiert die deutsche Souveränität. Ehemalige Deutsche, leben als Volks- und Landesverräter, sie haben ihre Existenzen aus "Hochverrat" gebaut.

Weder kann man aus Geiern, weiße Tauben machen, noch kann man aus einer Hölle, ein Paradies machen.

Deutschland ist nur noch ein Saftladen, mit Politkriminalität im hohen Stil verseucht bis in den letzten Winkel. Aufrichtige Deutsche werden wohl an der "staatlichen" Kriminalität und Dummheit der großen Masse immer wieder scheitern.

Es wäre ein Wunder, wenn viele Millionen Menschen aus ihrer Trance erwachen würden, um für sich und ihre Heimat zusammenstehen. Viel mehr, wird der deutschen Bevölkerung, der Saftladen um die Ohren fliegen.