Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Dienstag, 20. Juni 2017

Die Sehnsucht einer starken Frau nach einem starken Deutschland



Reggy

"Ich habe die Vision dieses Land zu verändern und mit mir sind es viele andere. Es ist nötig, dieses Land zu verändern und da bin ich dabei, denn ich werde nicht zuschauen, wie dieses Land wieder in falsche Hände gerät, ich will nicht schuldig sein an dem, was sich gerade vollzieht, ich will meine Stimme erheben und sagen „Halt so nicht mehr, nicht mehr mit mir!“ Es ist auch mein Land, welches Ihr gerade zerstört, meine Kultur, die Ihr verachtet und sogar sagt, es wäre gar keine, meine Sprache, die Ihr verhunzt, indem immer mehr fremdsprachliches einfließt, es sind meine Kinder, für die ich eine Zukunft will, aber keine der Globalisten der NWO, sondern ich will Nationen und Vaterländer , ich will Identität und Freiheit und ich will Frieden. Ich will keine Nato Söldner und ich will auch keine kriechende Polizei, die das Unrecht übersieht und daran beteiligt ist. Ich will eine Justiz, die auch den Schwachen zu ihrem Recht verhilft und ich will stolz sein auf dieses Land, welches einmal das Land der Dichter und Denker war und wieder sein wird, denn nichts auf diesem Planeten gibt es, ohne das es Deutsche Menschen erfunden hätten. Das mag manchem ein Dorn im Auge sein und immer wollte man dieses Deutsche Volk mit seiner Intelligenz unten halten, weil es besonders fleißig ist und alles erreichen kann, was es will, wenn es zusammenhält. Nun will man es sogar langsam ausrotten, indem man es mit Fremden übersät, die es zurückdrängen sollen, ja gehts noch, da schau ich doch nicht zu! Diese Fremden werden benutzt und selbst dabei entwurzelt, sie sind die neuen Sklaven des Systems, denn WIR dienen ihnen nicht mehr gut genug weil wir erkannt haben was sie tun ! ! !


JA, wir verändern die Welt! Wir brauchen nicht alle, aber wir brauchen die Fleißigen und die Schlauen, die unser Land und den Rest der Welt verändern wollen! Denn es waren nie alle, die etwas verändert haben !


(...)

https://ddbnews.wordpress.com/2017/06/20/die-vision-dieses-land-zu-veraendern-und-wie-das-zur-tat-werden-wird/