Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Mittwoch, 24. Mai 2017

Merkel will Hitlers Träume zu Ende träumen





Das deutsche Reich auszuweiten und Russland zu erobern waren schon die großen Träume von Diktator Adolf Hitler.

Mit der EU ist heute schon ein Traum des alten Diktators in Erfüllung gegangen. Ein Projekt in dem der deutsch-amerikanische Imperialismus eine herausragende Rolle spielt und was künftig mit den Vereinigten Staaten von Europa perfektioniert werden soll.

Das im 21. Jahrhundert Diktatorin Merkel in Europa wichtige Entscheidungen trifft, ist an den überschwemmten und BRD/US hörigen Nationen Europas für jedermann sichtbar. Ein Ergebnis jahrelanger Infiltrierung.

Auch Merkels liebevolle Hingabe zur EU und dem Euro, wo sie das Reich der Konzerne und Banken energisch anführt, führt in die alte Nazizeit zurück. Merkel und ihre Mannschaft wissen wie man der Bevölkerung den Faschismus als bereichernde Globalisierung gekonnt verkauft. Für ein Leben in Saus und Braus, ist es nicht schwer, Propagandisten zu finden, die Lügen das sich die Balken biegen. Und wer die Lügen nicht akzeptiert, der wird künftig maaslos mit der neuen Gestapo konfrontiert.

Weil man als Erbe des Dritten Reiches und als Größenwahnsinnige nie genug bekommen kann, stehen auch heute wieder deutsche Panzer vor Russlands Grenzen. Russland soll mit ins Reich der Konzerne und Banken. Und auch die Bodenschätze Russlands, konnte schon Diktator Hitler nicht verachten.

Was früher die Wehrmacht, wird heute die EU-Armee unter deutscher Führung. Mit der sich auch nicht beugsame Nationen und Volksteile "al a Ukraine", künftig beschäftigen werden müssen.




RT: Wie Deutschland in aller Stille eine EU-Armee unter seiner Befehlshoheit aufbaut - Miniarmeen unter deutscher Führung

"Deutschland, Rumänien und Tschechien haben ohne großen medialen Widerhall einen radikalen Schritt hin zur Etablierung einer EU-Armee getätigt: Sie gaben die Integration ihrer Streitkräfte bekannt. Die skandinavischen Streitkräfte sollen folgen. Im Verlauf der nächsten Monate werden Rumänien und Tschechien in einem ersten Schritt je eine Kampfbrigade in die Bundeswehr integrieren. Die rumänische 81. Mechanisierte Brigade wird Teil der Division Schnelle Kräfte (DSK) der Bundeswehr, und die 4. tschechische Schnelle Eingreiftruppe, welche in Afghanistan und im Kosovo eingesetzt wurde und als Speerspitze der tschechischen Armee gilt, wird der 10. Panzerdivision der Bundeswehr zugeordnet. Damit folgen sie in die Fußstapfen zweier niederländischer Brigaden, die bereits jetzt Teil der Division Schnelle Kräfte der Bundeswehr sind.
(...)
https://deutsch.rt.com/inland/51110-wie-deutschland-in-aller-stille-eu-armee-aufbaut/




Dr. Rath: „Das Europa, welches das Merkelkabinett und die anderen Marionetten des Kartells den Menschen andrehen wollen, das stinkt, es hat einen modrigen Beigeschmack der Kaiser und Nazizeit.“