Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Donnerstag, 25. Mai 2017

Europas Männer haben noch keine Verantwortung für Frauen und Kinder übernommen


"Es wird Tote geben, viele Tote, sehr viele Tote!"

Die große Schlacht und das Höllenfeuer werden unweigerlich kommen, wenn die meisten Männer die Realität weiterhin ignorieren und das kommende Drama nicht gemeinsam unterbinden. Die Kriegs- und Bürgerkriegstreibende Politik muss beendet werden. 

Warnende Zeilen von Jürgen Fritz:

"Die friedliche Nachkriegszeit geht zu Ende - Viele spüren es irgendwie, andere wollen es nicht wahrhaben, viele verdrängen und manche, die nie irgendetwas merken, tun dies auch hier nicht, aber es wird immer evidenter: Es wird Tote geben in Europa. Viele Tote, sehr viele! Nicht nur Hunderte wie bisher oder Tausende, nicht nur Zigtausende, nicht nur Hunderttausende, nein Millionen!"




"Es wird wieder Millionen Ermordete geben. Die friedliche Nachkriegszeit wird zu Ende gehen. Sie wird keine Generation mehr anhalten. Die derzeit hegemonialen europäischen Politiker verfügen weder über den Intellekt, noch die Bildung und auch nicht über den Willen und die feste Entschlossenheit, das abzuwenden. Kann natürlich sein, dass ich irre, aber meine Intuition und alles, was ich beobachte und recherchiere, sagen mir etwas anderes. (...) hier zum Artikel:
https://juergenfritzphil.wordpress.com/2017/05/11/es-wird-tote-geben-viele-tote-sehr-viele-tote/



+++ news


Identitärer Protest auf der Alexander von Humboldt

Mehr als sechs Millionen Flüchtlinge streben nach Europa - Medien

Karlsruhe: Flüchtling aus Kamerun ermordet 7-Jährige – Medien verschweigen Täterherkunft

Spanien schickt Panzer an Russlands Grenze – Auftrag: „Provokationen vermeiden“

Russland verstärkt Krim-Truppen

Großbritannien mobilisiert tausende Soldaten für innere Sicherheit



Salman Abedi war umringt von Spionen in Manchester 




Der gigantische Aufholbedarf der Deutschen bei der Spionage

Anti-Terror-Kampf: Menschenrechtler sehen Grundrechte in Gefahr

Frankreich verlängert Ausnahmezustand um weitere sechs Monate und verschärft Sicherheitsgesetze   

Nach Wahlsieg von Macron - wird in Frankreich Ukraine 2 vorbereitet? (W.Pjakin)

Erdogan stoppt Türkei-Reise von deutschen Politikern

Das neue DWN-Magazin: Die EU am Scheideweg

Österreich will bei der EU für den Erhalt von Bargeld kämpfen

EZB sieht Anzeichen einer Immobilien-Blase in Deutschland


schweizmagazin: Exporte stagnierten im April 2017
"Im April 2017 verblieben die Ausfuhren arbeitstagbereinigt auf dem Vorjahresniveau, wogegen die Importe um 2,3% stiegen. Die Exportentwicklung war mit einem schwachen Monatsergebnis der chemisch-pharmazeutischen Sparte verbunden. Der Aussenhandelssaldo sank auf den tiefsten Stand der letzten zwei Jahre (...)
http://www.schweizmagazin.ch/wirtschaft/29895-Exporte-stagnierten-April-2017.html


Nach 20 Jahren: Putin stellt neue Strategie zur wirtschaftlichen Sicherheit vor