Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Dienstag, 21. Februar 2017

"Wir waren so dumm und zurückgeblieben, doch versuchen unser Land jetzt zurückzukriegen."


Söhne Mannheims - Wir



Wir

"Ich bin nicht in Gefangenschaft, keiner der Angst hat, also stell ich mich in den Weg.

Ich bin keiner der den Krieg liebt, keiner der hier Frust schiebt, aber bin ziemlich aufgeregt.

Wenn ihr denkt, dass wir tatenlos zusehen wie sie uns die Lebensadern zudrehn, das lassen wir nicht geschehen.

Wir waren so dumm und zurückgeblieben, doch versuchen unser Land jetzt zurückzukriegen.

Wir haben Probleme mit der Schulddrüse und kommen deshalb nicht aus dieser miesen Krise.

Wir waren so dumm und zurückgeblieben, doch versuchen unser Land jetzt zurückzukriegen.

Wir haben Probleme mit der Schulddrüse und kommen deshalb nicht aus dieser miesen Krise.

Wir sind Blumenkinder mit Schlagringen, nenn uns Temposünder, es gibt so viele Rutenfinder, wird sind Steuerbringer mit erhobenem Mittelfinger.

Bringt die Liebe zurück in diesen Staat und wir wagen den Neustart, Privates bleibt privat.

Bringt die Liebe zurück in diesen Staat und wir wagen den Neustart, Privates bleibt privat.

Wir waren so dumm und zurückgeblieben, doch versuchen unser Land jetzt zurückzukriegen.

Wir haben Probleme mit der Schulddrüse und kommen deshalb nicht aus dieser miesen Krise.

Ich mein nicht die Schulden, ihr seid ohne Geduld, ihr seid nicht immer verantwortlich und nicht ohne Schuld.

Was ist mit den Amerikanern, Indiandern und schwarzen Sklaven?

Was ist mit den Belgiern, Jesuiten, Vatikanern?

Wer? Wer hat euer Schwarzgeld bezahlt, eure Spesen gedeckt, eure Ärsche geleckt?

Wer? Wer hat eure Noten gedruckt, in die Hände gespuckt, wessen Arsch abgejuckt?

Wer? Wer hat uns die Lügen verkauft, nur das übelste - Märchen? - in einem Sack.

Das ward ihr! Ich schreib mir die Wut vom Hals. Falls ihr jemals antanzt, hack ich euch nicht gleich den Rattenschwanz ab.
"

(...)

Söhne Mannheims